Endlich wieder Live-Events

Nach knapp 1,5 Jahren Pause haben am 23. September gleich zwei Veranstaltungen stattgefunden, die wir persönlich besuchen durften: Der 7. Internationale Praktikertag und der VDMA-Kongress.

29. September 2021

7. Internationale Praktikertag
Am 23. September fand bei traumhaften Wetterbedingungen der 7. Internationale Praktikertag, organisiert durch den Kompost & Biogas Verband Österreich, in Niederösterreich statt. Das Augenmerk lag dabei auf den Maschinenvorführungen, wobei Besucher den Crambo 5200 direct, den Axtor 4510, den Topturn X5000, die Maxx und den Hurrikan S in Betrieb sehen konnten.

Neuheit: Erstmals wurde außerdem unsere neue mobile Vorführmaschine, der Flowfex, der Öffentlichkeit präsentiert. Gemeinsam mit dem Taker, einem mobilen Annahmedosierer, ist der Flowfex als mobile Ausführung des BIVITEC® (Binder+Co) Spannwellensiebs für die Feinabsiebung von Kompost zuständig.

Neben der Vielfalt an Maschinenvorführungen ermöglichte der Praktikertag auch einen intensiven Austausch mit Branchenexperten und Interessenten – eine äußerst gelungene Veranstaltung.

VDMA-Kongress „Digital Solutions für den Maschinen- und Anlagenbau“
Ebenso am 23. September fand der VDMA-Kongress zum Thema „Digital Solutions für den Maschinen- und Anlagenbau“ in Wien statt. Acht Unternehmen bekamen dabei die Möglichkeit, ergänzend zu den Anwendungsbeispielen, welche von der VDMA Österreich und VDMA Software und Digitalisierung präsentiert wurden, ihre Erfahrungen mit digitalen Unternehmensprozesse mit über 100 Führungskräften aus 6 Ländern zu teilen.

Eines der Unternehmen das sich präsentieren durfte war Komptech, vertreten durch Bernd Markfelder, Head of IT, und Christoph Feyerer, Head of Product Management and Marketing. Inhalt des Vortrags war Komptech Go! – eine smarte Lösung für unsere Kunden. Dabei wurden drei ausgewählte Applikationen im Detail vorgestellt, wobei neben der Anwendung auch die Herausforderungen bei der Konzeptionierung und Umsetzung erläutert wurden. Das Fazit war jedoch, dass während des gesamten Entwicklungsprozesses stets im Fokus stand, den Kundennutzen zu erhöhen.

Professor Claus Oetter, Geschäftsführer der VDMA Software und Digitalisierung, sagte dazu: „Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig zunehmend mit neuen Geschäftsmodellen. Die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt in Zukunft auch durch digitale Services und Produkte.“ – und genau daran arbeiten wir auch weiterhin.