Primus “Black Edition”

Robust, stark, schwarz: Für begrenzte Zeit bieten wir die mobile Trommelsiebmaschine Primus in einer Sonderlackierung an. Das leistungsstarke Modell gibt es als „Black Edition“ mit umfassenden Ausstattungspaket zum Aktionspreis von EUR 95.000 netto.

17. März 2021

Als letzter Schritt in der Aufbereitung von Sekundärrohstoffen oder Biomasse spielt das Sieben eine entscheidende Rolle. Trommelsiebe wie die Primus haben hier aufgrund ihrer robusten Technik den Vorteil, dass sie universell einsetzbar sind. Sie eignen sich für das Auftrennen von Kompost, Biomasse und Müll genauso wie für schwere Materialgruppen wie Kies, Erden oder Baustoffrecycling. Mit 16 m2 effektiver Siebfläche ist unsere Primus die richtige Lösung für kleinere und mittlere Kompostierungs- und Aufbereitungsanlagen und passt ebenso optimal für einen Einstieg als Lohnunternehmer.

Die leistungsstarke Trommelsiebmaschine gibt es für begrenzte Zeit als Sonderedition in einer komplett schwarzen Lackierung statt der traditionell grünen Hausfarbe. Die Primus „Black Edition“ zum Aktionspreis von 95.000 Euro netto schließt ein umfassendes Ausstattungspaket mit ein. Dazu zählen ein 36kW starkes Antriebsaggregat in der neuesten Abgasstufe V sowie die regelbare Bandgeschwindigkeit für das Überkorn- und das Feinkornaustrageband.

Die Primus „Black Edition“ im Überblick:

  •    robuster Rahmen und 16 m2 effektive Siebfläche für professionelles Arbeiten
  •    großer Einfüllbunker mit Geradeauslauf-Steuerung für das Bunkerband
  •    Aufsteckschuh, Bürsten-Abstreifer, Zentralschmierblöcken u.v.m.
  •    steile Seitenwände verhindern Brückenbildung im Siebvorgang
  •    optimale Wartung durch leichte Zugänglichkeit aller Aggregate
  •    einfacher Trommelwechsel durch großzügig zu öffnende Seitenwand
  •    Sonderlackierung RAL 7016 seidenmatt – Glanzgrad 40 %

Ob schwarz oder grün – die Primus ist „hart im Nehmen“, wenn es wirklich um extreme Einsätze mit unter Umständen schwierigen Siebmaterialien geht.