Holzige
Biomasse

Aufbereitung von holziger Biomasse zu erneuerbarem Brennstoff

Der holzigen Biomasse ist eine entscheidende Rolle beim Übergang von fossiler auf erneuerbare Energien zugedacht. Mit der richtigen Technik lässt sich aus Holzabfällen sowie aus Stoffströmen der Land- und Forstwirtschaft ein vermarktbarer Brennstoff gewinnen.

Vom Entsorger zum

Brennstofflieferanten

Langsam oder schnelllaufende Zerkleinerer, dazu flexible Sternsiebe und bei Bedarf leistungsfähige Umsetzer für einen kurzen Rotteprozess sind die Schlüsselkomponenten für eine effiziente Brennstoffherstellung. Abnehmer sind Biomasseheiz(kraft)werke, die damit einen in Bezug auf Heizwert und Korngröße maßgeschneiderten, kostengünstigen Brennstoff bekommen. Unternehmen, die bisher im Entsorgungsbereich tätig waren, können sich so zu einem Energielieferanten entwickeln.

Für:
01 Grünabfälle
02 Altholz (unbehandelt)
03 Wurzelholz, Waldrestholz
04 Stammholz

image

Anlagen

Mobile und stationäre Anlagen zur Biomasseaufbereitung
image

Biomasse-
aufbereitung

Abhängig von der Materialbeschaffenheit, der Aufbereitungslogistik und den Anforderungen der Abnehmer kommen Einzelmaschinen oder Maschinenkombinationen aus unserer Zerkleinerungs- und Siebtechnik zum Einsatz.

Zur Anlage

Weitere Beiträge

15. November 2022

Überzeugende Mietleistung in Südkorea

Nach einer Rental-Phase entschied sich Seongchang Environment für den Kauf von zwei Komptech-Maschinen. Die Experten für Recycling von gemischten Abfällen konnten die Kapazität ihrer Produktionslinie um 30 Prozent steigern.

Weiterlesen