Unser
Business

Partners for biodegradable and mixed waste

Komptech ist führender Technologie- und Kompetenzpartner für mechanisches und biologisches Abfallrecycling sowie die Aufbereitung holziger Biomasse.

image

„Wir sehen Abfälle als Chance, denn sie sind Wertstoffe am falschen Platz. Mit unseren Lösungen unterstützen wir unsere Kunden und Kundinnen dabei, ein Maximum aus diesen Möglichkeiten herauszuholen und dabei die Umwelt zu verbessern.“

Heinz Leitner, CEO

image
Komptech in Zahlen

Wo Abfälle zu Wertstoffen werden

Wir liefern jährlich Zerkleinerungstechnologie an unsere Kunden und Kundinnen, welche es ermöglicht 6,5 Mio. Tonnen unterschiedlichster Abfälle zu behandeln.

6,5 Mio. Tonnen Abfall

Weltweit tragen Kunden und Kundinnen zur Nachhaltigkeit bei

Mehr als 4.000 Kunden und Kundinnen in über 80 Ländern werden weltweit mit unseren Lösungen versorgt. Tendenz: stetig steigend.

4.000 Kunden und Kundinnen weltweit

Eine lange Geschichte

Seit mittlerweile 30 Jahren verbinden wir Innovation mit Nachhaltigkeit, um sowohl die Unternehmen unserer Kunden und Kundinnen als auch unsere Umwelt zu stärken.

30 Jahre Pioniergeist

Nachhaltigkeit durch Fortschritt

2021 weist Komptech erstmals eine neutrale Klimabilanz auf. Da ein Teil der Emissionen kompensiert wird, und das nur eine Übergangslösung sein kann, arbeiten wir laufend an Verbesserungen.

0 Neutrale Klimabilanz

Lösungen für alle Fälle

Jährlich verlassen 450 Maschinen für Zerkleinerung, Separation und biologische Behandlung von Abfällen unsere Werke.

450 Maschinen

Komptech als Forschungspartner

Die Welt steht vor großen Herausforderungen. Um diese Herausforderungen auch in Zukunft zu meistern, sind wir davon überzeugt, dass es Forschung braucht, denn „ständige Innovation ist das einzig wirksame Mittel, um langfristig als Unternehmen erfolgreich und trotzdem nachhaltig handeln zu können“, so Christian Oberwinkler, CTO. Daher arbeiten wir laufend mit namhaften Forschungseinrichtungen zusammen. So können wir unser Wissen zusammentragen und gemeinsam an intelligenten Lösungen für die Zukunft arbeiten.

image

Unsere Historie

image

1992

Es schreibt das Jahr 1992, als Komptech gegründet wird. Dasselbe Jahr, in dem die Steiermark die getrennte Sammlung von Bioabfällen einführt. Dieser Zusammenhang ist kein Zufall, denn „Komptech ist eine Idee, die Idee von Pioniergeist und praktischer Anwendung für eine bessere Umwelt“, so die Gründer Josef Heissenberger und Rudolf Pretzler. Konkret bedeutet das: Die durch getrennte Sammlung neu entstandenen Stoffströme müssen sachgemäß behandelt werden. Die passende Lösung dafür entwickelt Komptech: Den Topturn, eine Kompostwendemaschine.

image

1999

Seither geht es Schlag auf Schlag. Mit der Übernahme der Mehrheitsanteile von Tehnostroj d.d., heute Farmtech, und deren Siebtechnik deckt Komptech alle wesentlichen Schritte moderner Abfallbehandlung ab. Parallel baut Komptech eine weltweite Vertriebsorganisation auf, um über die Grenzen hinaus Lösungen für eine grünere Zukunft anzubieten.

image

2003

Die Kooperation mit Anlagenbau Günther verstärkt den Bereich Sieb- und Separationstechnik. Aus der Zusammenarbeit stammen zahlreiche Innovationen: so beispielsweise der weltweit exklusive Vertrieb von Sternsiebtechnik, eine unverzichtbare Schlüsselkomponente auf vielen Anlagen.

image

2007

Es wird ausgebaut: Neben dem Werk II in Ljutomer, Slowenien, als neue Produktionsstätte wird das Komptech Research Center für Forschung und Entwicklung erbaut. Zudem wird das Wissen nicht nur im, sondern auch um das Unternehmen gestärkt, mittels der Komptech Akademie, ein Ausbildungsprogramm für Kunden und Kundinnen, Partner:innen und Mitarbeiter:innen.

image

2012

Im neuen Kompetenzzentrum in Oelde, Deutschland, steht die Montage und Qualitätssicherung für Sieb- und Separationstechnik im Mittelpunkt. Diese Erweiterung ermöglicht es, die Fertigungszeit pro Maschine zu reduzieren und somit flexibler auf Kundenwünsche zu reagieren.

image

2015

Die Hirtenberger-Gruppe, heute Orasis Industries, wird Mehrheitseigentümer von Komptech. Durch die gestärkte Finanzstruktur können die Expansionspläne und die Arbeit an zukünftigen Innovationen noch schneller vorangetrieben werden.

image

2017

Im Sinne der Kreislaufwirtschaft wird ein neues Geschäftsmodell eingeführt: Zusätzlich zu den Neu- und Gebrauchtmaschinen gibt es nun auch Komptech Rental. Mit dieser Auswahl an Optionen gibt es für jeden Kunden die passende Lösung.

image

2018

Der Markteintritt in Ghana und damit verbundene größte Einzelauftrag der Firmengeschichte öffnet die Türen für neue Entwicklungsmärkte. Im selben Jahr wird der Standort Frohnleiten um ein großzügiges Customer Service Center erweitert und mit der Verlagerung des Forschungs- und Entwicklungszentrums nach Frohnleiten gestärkt.

image

2019

Mit der Übernahme der Grazer JAWA Management Software GmbH hat Komptech einen bedeutenden IT-Partner, um die Kompetenzen im Bereich Digitalisierung weiter auszubauen und den Arbeitsalltag zu optimieren.

image

2022

Aufgrund der 30-jährigen Erfahrung in der Abfallaufbereitung ist Komptech zu mehr als einem Technologieanbieter herangewachsen. Durch die Expertise werden Kunden und Kundinnen komplette Lösungen in Form von Dienstleistungen und Produkten angeboten und aufgezeigt, wie sie aus Abfall Wert generieren können. Das hilft nicht nur, ihr Unternehmen zu stärken, sondern auch einen nachhaltigen Beitrag zur Umwelt zu leisten.

image

Immer vor Ort

Mit unserem dicht gewebten Netzwerk aus über 80 Vertriebs- und Servicestandorten sind wir immer nah an den Kunden und Kundinnen. Damit bieten wir:

  • hohes Maß an Flexibilität und rasche Reaktionsfähigkeit
  • Unterstützung mit Know-How sowie Beratung von Entwicklungsmärkten
  • über 25.000 Ersatzteile, auf die weltweit zugegriffen werden kann, die von unseren 350 Experten und Expertinnen zu den Kunden und Kundinnen gebracht werden

 

So sind wir für alle Anforderungen gewappnet.

Erlebnistouren

Wie kann man aus Abfall Wert generieren? Welche Materialien können verarbeitet werden? Wie sieht ein Sichelzahn aus und wie wird eine Maschine entwickelt, gebaut und gewartet? Bei der Erlebnistour Wirtschaft erwartet Besucher:innen exklusive Einblicke in dieses Geschehen. Die Highlights sind dabei der Besuch in der Produktion sowie der im Jahr 2021 neu gestaltete Bereich zum Thema Digitalisierung – ein Thema, welches bei uns einen besonderen Stellenwert einnimmt.

Jetzt erleben
image